D-Junioren chancenlos beim FVM-Pokal

Am Maifeiertag hat die D-Jugend des VfL Rheinbach beim FVM – POKAL teilgenommen und sich mit Gastgeber SV Rheidt ( Sonderstaffel Köln ) und den beiden Mittelrhein Mannschaften von Fortuna Köln und Alemannia Aachen, die beide ihre Bezirksliga Staffeln souverän gewinnen konnten, gemessen.

Mit großem Respekt startete man gegen Köln, früh ging Köln in Führung, aber man merkte, dass sie nicht übermächtig sind. Der VfL stellte sie immer mehr vor Problemen und hatte auch einige Torchancen. Viele Fouls der Kölner und unnötige Beschimpfungen der Spieler bauten uns immer mehr auf. Aber am Ende machte die Chancenverwertung den Unterschied, letztendlich verloren unsere Jungs mit 3:0.

Gegen einen sehr starken Gastgeber SV Rheidt verlor unsere D-Junioren verdient mit 2:0. Man konnte jetzt schon stolz auf die Mannschaft sein. Da jeder 100% oder mehr gegeben hat.

Im letzten Spiel merkte man schnell das die Luft raus war und Alemania Aachen das konsequent ausnutzte. Aachen gewann souverän mit 5:0. Trainer David Hoffmann zeigte sich trotz dieser Niederlagen zufrieden: „Es war ein gelungenes Turnier, der Lerneffekt stand deutlich im Vordergrund. Der Einsatz meiner Mannschaft hat gestimmt,“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.